Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Version 2, Stand: 3.3.2015

§ 1 Geltungsbereich, Vertragspartner
(1) Diese AGB gelten für alle Verträge der Fa. Meyer Autofachmarkt und Autoverwertung e.K. (im Folgenden: "AFM Meyer" oder "wir"), die über den Online-Shop "www.afm-meyer.de" mit Kunden geschlossen werden. Als Kunden sind Verbraucher und Unternehmer zu verstehen, außer wenn in der betreffenden Regelung eine spezielle Eingrenzung auf eine Kundengruppe erfolgt. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt AFM Meyer nicht an. Deren Geltung wird widersprochen, es sei denn, dass etwas anderes vereinbart ist.
(2) Die Verträge werden geschlossen mit der Fa. Meyer Autofachmarkt und Autoverwertung e. K., Heidenheimer Weg 27, 89564 Nattheim, Handelsregister: Amtsgericht Ulm, HRA 660960, Inhaberin: Heike Wähner, Tel. (07321) 9792-0, Telefax (07321) 9793-15, E-Mail: info@afm-meyer.de, Internet: www.afm-meyer.de.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss
(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Einladung an den Kunden dar, eine entsprechende Bestellung zu tätigen.
(2) Die technischen Schritte, die zu einem Vertragschluss führen, sind wie folgt: Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich unser Warenangebot im Detail anzusehen bzw. Produkte zu finden. Durch Klicken des Links "Artikel in den Warenkorb legen" wird die entsprechende Funktion ausgeführt. Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit über den Link "Warenkorb" eingesehen werden. Im Warenkorb besteht die Möglichkeit, die Anzahl zu korrigieren oder den Artikel aus dem Warenkorb zu entfernen. Anschließend können Sie über "Weiter einkaufen" weitere Produkte auswählen oder mittels Klicken der Schaltfläche "Zur Bestellung" im Bestellprozess fortfahren. Im letzteren Falle werden Sie aufgefordert, Ihre vertragsrelevanten Daten einzugeben. Sie erhalten abschließend nochmals eine Übersicht über Ihre Bestellung. Eine Änderung der Daten ist auch hier möglich. Den Bestellvorgang schließen Sie durch Klicken des "Kaufen" - Buttons ab.
(3) Durch Anklicken des "Kaufen"-Buttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unverzüglich nach dem Absenden der Bestellung über eine E-Mail. Diese Eingangsbestätigungs-E-Mail begründet noch keinen Kaufvertrag. Der Kaufvertrag kommt mit der Zusendung einer separaten Auftragsbestätigung innerhalb von drei Werktagen nach Ihrer Bestellung zustande. Die Frist zur Annahme der Bestellung beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen. Wir behalten uns vor, Ihr Vertragsangebot nicht anzunehmen.
(4) Wählt der Kunde die Zahlungsart "PayPal", erteilt er durch Klicken des "Kaufen"-Buttons zugleich einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Wir erklären für diesen Fall abweichend vom oben genannten Verfahren bereits die Annahme des Vertrages in dem Moment, in welchem der Kunde die Bestellung absendet.
(5) Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen in Textform (E-Mail, Telefax oder Brief) zugesendet. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese auch separat zu. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr frei über das Internet zugänglich.
(6) Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung
Wenn Sie den Vertrag als Verbraucher (§ 13 BGB) geschlossen haben, gilt das folgende Widerrufsrecht.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fa. Meyer Autofachmarkt und Autoverwertung e.K., Heidenheimer Weg 27, 89564 Nattheim) mittels einer eindeutigen Erklä­rung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular ver­wenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Wi­derrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ein­schließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus er­geben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlie­ferung gewählt haben), unverzüg­lich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzu­zahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Wi­derruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmit­tel, das Sie bei der ursprünglichen Trans­aktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich et­was anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir kön­nen die Rück­zahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis er­bracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeit­punkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Ta­gen absenden. Sie tragen die unmittelba­ren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht not­wendigen Umgang mit ih­nen zurückzuführen ist.
- Ende des Widerrufsrechts -

Informeller Hinweis:
Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Fernabsatzverträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, - zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
Wenn Sie die Waren nur zurücksenden, ohne zuvor mittels einer eindeutigen Erklärung den Widerruf erklärt zu haben, werden wir die Annahme der Sendung verweigern.

§ 4 Preise, Versandkosten und Zahlung
(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. (2) Bei Selbstabholung berechnen wir keine Kosten. Im Falle des Versands berechnen wir die bei der Produktauswahl näher angegebenen Kosten. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.
(3) Hinsichtlich der Zahlungsart stehen dem Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, die im Online-Shop angegeben werden. Bei Auswahl der Zahlungsart "Überweisung/Vorkasse" ist die Zahlung ab Vertragschluss sowie Mitteilung der Kontoverbindungsdaten fällig. Die Frist zur Lieferung der Ware beginnt in diesem Fall nach Zahlungseingang.
(4) Wenn Sie sich für eine Zahlung per "PayPal" entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter der Adresse https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. (5) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 5 Lieferung
(1) Wir liefern nur an Lieferadressen innerhalb Deutschlands mit dem von uns ausgewählten Versanddienstleister (im Regelfall DHL). Ihre Lieferung wird innerhalb von ca. zwei Werktagen nach dem Absenden der Auftragsbestätigung bzw. nach Zahlungseingang versandt.
(2) Wir behalten uns das Recht auf Teillieferungen vor, sofern diese für den Kunden zumutbar sind. Wird Ihre Lieferung in mehreren Teillieferungen ausgeführt, berechnen wir Ihnen die Frachtkosten nur einmal.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

§ 7 Gewährleistung und Haftung
(1) Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
(2) Bei Verbrauchern richtet sich die Verjährungsfrist für Mängelansprüche nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Gefahrübergang. Diese Einschränkung gilt nicht bei Schadens- und Aufwendungsersatzansprüchen, die der Kunde nach den gesetzlichen Vorschriften wegen Mängeln nach Maßgabe der nachfolgenden Vorschriften geltend machen kann.
(3) Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt. Gleiches gilt bei vorsätzlicher Pflichtverletzung und arglistigem Verschweigen eines Mangels.
(4) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haften wir nur, soweit uns bzw. unseren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder eine schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht zur Last fällt. Im letzteren Falle ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
(5) Wir haften bei Vorliegen eines Garantieversprechens auch ohne Verschulden, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist.
(6) Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.
(7) Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf unsere Haftung für Erfüllungsgehilfen und gesetzliche Vertreter.

§ 8 Hinweise zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten sowie von Batterien und/oder Akkus
(1) Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Verbraucher können ihre Elektro-Altgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben.
(2) Batterien und Akkus dürfen ebenfalls nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Dies gilt auch, wenn Batterien und Akkus nicht einzeln verkauft werden, sondern bereits in Geräten verbaut sind. Sie sind gesetzlich verpflichtet, leere oder gebrauchte Batterien und Akkus zurückzugeben und auf diese Weise dem Recycling zuzuführen. Sie können diese nach Gebrauch kostenfrei in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben oder an uns zurücksenden.
Schadstoffhaltige Batterien, für die die Rückgabepflicht gilt, sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne versehen. Darunter befindet sich das chemische Symbol des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls. Dabei steht Cd für Cadmium, Hg für Quecksilber, Pb für Blei, Li-Ion für Lithium Ionen, Li-Poly für Lithium Polymer.

§ 9 Schlussbestimmungen
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
(2) Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz, wenn und soweit der Käufer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.